Desinfektionsschutzfolie für die Gastronomie
Desinfektionsschutzfolie für die Türklinke
Desinfektionsschutzfolie für den Empfang
Desinfektionsschutzfolie für Schulen
Desinfektionsschutzfolie für Restaurants
Desinfektionsschutzfolie für den Schreibtisch
Desinfektionsschutzfolie für Hochschulen
Desinfektionsschutzfolie für die Drückerplatte

Anleitungen zum verkleben von COVERSAFE™ Desinfektionsschutzfolien

Bogenware und Zuschnitte können normalerweise in sogenannter Trockenverklebung verarbeitet werden. Bei Rollenwaren spielt die Größe der Fläche eine Rolle, ob sie besser im Trocken -oder Nassverfahren verklebt wird.

Vorbereitung

Reinigen Sie die Untergründe immer gründlich mit einem feuchten Tuch und entfernen Sie Staub, Fussel und Verunreinigungen vollständig. Die Untergründe dürfen vor der Verklebung auch noch leicht feucht sein. Dies kann die Montage vereinfachen. 

Trockenverklebung mit COVERSAFE™ an einer Türklinke:

Step 1

Messen Sie die Länge des zu schützenden Griffs und schneiden Sie die überschüssige Folie ab. Starke Radien lassen sich nur schwer verkleben, versuchen Sie daher möglichst nur gerade Flächen zu verkleben.

Step 2

Wenn es der Umfang des Griffs erfordert, schneiden Sie die Folie auf die richtige Breite. Vermeiden Sie ein Überstehen der Folie.

Step 3

Bei starken Radien, empfi ehlt es sich die Folie quer einzuschneiden (siehe Abb.) Entfernen Sie im Anschluss das Abdeckpapier von der Folie.

Step 4

Kleben Sie die Folie auf die Stirnseite des Griffs und streichen diese leicht von der Mitte zur linken und zur rechten Seite fest.

Step 5

Kleben Sie nun entweder die komplette Folie oder die einzelnen eingeschnittenen Streifen um den Griff herum. Arbeiten Sie sich von der Mitte nach links und von der Mitte nach rechts, das verhindert ungewollte Blasen und Falten.

Step 6

Machen Sie aufmerksam auf Ihre „Sorgfalt“ und kennzeichnen Sie die mit COVERSAFE™ versiegelten Bereiche mit dem beiliegenden Sticker.

Trockenverklebung mit COVERSAFE™ am Beispiel einer Drückerplatte:

Step 1

Schneiden Sie ein entsprechend großes Stück Folie zurecht. Es sollte den zu verklebenden Bereich ggf. leicht überragen. Sie können die Folie auch vorher auf das passende Endmaß zurecht schneiden, dies erfordert jedoch Präzision bei der Verklebung. 

Step 2

Entfernen Sie einen Streifen des Abdeckpapiers und schlagen es zur Rückseite hin um. Legen Sie die Folie an und drücken Sie in der Mitte leicht fest. Arbeiten Sie von der Mitte nach links und von der Mitte nach rechts um Falten und Spannung zu vermeiden.

Step 3 

Nehmen Sie ein feuchtes Microfaser Tuch und streichen die Folie gleichmäßig Stück für Stück fest. Ziehen Sie in Zentimeter Schritten das Abdeckpapier nach unten weg und fahren mit dem Tuch von der Mitte zu den Rändern.

Step 4 

Sofern der komplette zu beklebende Bereich bedeckt ist, drücken Sie die Folie nochmal vollflächig fest. Ggf. können Sie auch nochmal einzelne Blasen herausstreichen. Bei der Nassverklebung gelingt dies am einfachsten!

Step 5 

Nehmen Sie nun ein scharfes Cuttermesser und schneiden die überschüssige Folie entlang der Ränder ab. Vorsicht! Schneiden Sie niemals auf der Oberfläche, sondern immer nur an den Rändern entlang.

Step 6 

Entfernen Sie nun vorsichtig die überschüssige Folie. Ziehen Sie diese langsam und nicht ruckartig ab. Im Anschluss prüfen Sie nochmal die Schnittränder und drücken die Folie an den Rändern besonders sorgfältig an. 

Step 7 

Machen Sie aufmerksam auf Ihre „Sorgfalt“ und kennzeichnen Sie die mit COVERSAFE™ versiegelten Bereiche mit dem beiliegenden Sticker. 

Verklebung der COVERSAFE™ Rollenware

Trockenverklebung bei kleineren Flächen

Nassverklebung bei größeren Flächen

Nassverklebung mit COVERSAFE™ bei größeren, glatten Oberflächen:

Step 1

Wenn die Oberfläche quadratisch oder rechteckig ist, schneiden Sie die Folie umlaufend 5 mm kleiner zu. Runden Sie alle Ecken ab. Wenn die Oberfläche eine komplexe Form hat, und nur in diesem Fall, lassen Sie die Folie etwas überstehen. Der Überstand wird am Ende der Installation abgeschnitten. 

Step 2

Befeuchten Sie das Substrat mit reichlich Seifenwasser (ca. 1/2 Teelöffel Spülmittel auf 1 Liter Wasser) unter Verwendung einer Sprühflasche mit Zerstäuber.

Step 3 

Legen Sie das Produkt mit seiner Abdeckung auf den nassen Tisch (Abdeckpapier nach oben).

Step 4 

Entfernen Sie die Abdeckung vom Produkt um Die Klebeseite frei zu legen.

Step 5 

Befeuchten Sie die Klebefläche gründlich mit Seifenwasser unter Verwendung einer Sprühflasche. 

Step 6 

Die Folie umdrehen und die Klebefläche auf den Tisch auftragen (2 Personen bei großer Oberfläche). Stellen Sie die Position des Films durch Verschieben ein. 

Step 7 

Befeuchten Sie die Rückseite leicht und üben Sie mit dem mitgelieferten Rakel oder Tuch einen leichten Druck aus (über die gesamte Fläche, von der Mitte beginnend und zu den Rändern hin arbeitend).

Step 8 

Üben Sie mit der Rakel einen größeren Druck aus, um das Wasser vollständig zu entfernen, von der Mitte nach außen bis zu den Rändern. Um eine optimale Haftung zu gewährleisten, muss das Wasser vollständig entfernt sein. 

Step 9 

Falls erforderlich, schneiden Sie die überstehende Folie an den Rändern mit einem Cuttermesser sauber ab. Schneiden Sie aber niemals auf der Oberfläche, sondern legen Sie das Messer vorsichtig am Rand an.

Step 10 

Heben Sie COVERSAFE™ hervor!
Bei flachen Oberflächen bringen Sie das Etikett auf das Substrat auf, bevor Sie mit dem Aufbringen des Films beginnen. Das Etikett ist unter der Folie eingekapselt und die gesamte Oberfläche ist antimikrobiell. 

Scroll to Top

Anfrage erhalten!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden uns schnelstmöglich bei Ihnen melden.

DANKE!!!

Ihr Team von
AGENTIFIJSH e.K.

Anfrage COVERSAFE™

Sie können uns Ihre Wünsche / Anforderungen als Datei hochladen.
Erlaubt sind Dateien im Format .jpg, .pdf, .tif. Die maximale Dateigröße liegt bei 5 MB.